Games.ch

Erster Post-Launch-Hotfix für Cyberpunk 2077

Update 1.04 erhältlich

News Michael Sosinka

CD Projekt Red hat den ersten Post-Launch-Hotfix für "Cyberpunk 2077" veröffentlicht. Die Version 1.04 ist momentan für PC, PlayStation 4 und PlayStation 5 erhältlich. Die Xbox-Konsolen sollen in Kürze folgen. Der Download behebt einige Fehler, verbessert die Stabilität und optimiert verschiedene andere Dinge im Spiel. Der Changelog liefert eine Übersicht.

Screenshot

Quests

  • Ein Fehler bei dem Auftrag: Pressefreiheit wurde behoben, der das Abschliessen der Quest verhinderte.
  • Ein Fehler am Ende von Life During Wartime wurde behoben, bei dem ein Gespräch mit Johnny nicht gestartet werden konnte.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem NPCs V nicht mehr angerufen haben, wenn A Like Supreme während der Quest abgebrochen wird.
  • Ein Fehler mit Nix wurde behoben, bei dem er in Spellbound und KOLD MIRAGE nicht mehr in seinen Standard-Status zurückgesetzt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der auftrat, wenn während I Fought The Law das Quest-Gebiet verlassen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Delamain in Epistrophy nicht gefunden werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der in der zweiten Phase der Quest auftritt, wenn der Kampf in Pacifica mit Ozob nach dem Finale gespielt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Nomaden in With a Little Help from My Friends / Queen of the Highway nicht mehr anwesend waren, wenn V während eines Gefechts das Quest-Gebiet verlässt.
  • Kartenmarkierungen sowie die Quest-Verfolgung während M'ap Tann Pèlen/I Walk the Line/Transmission wurden korrigiert.
  • Bewegungseinschränkungen während Violence wurden behoben, die auftraten, wenn keine der nötigen Konditionen erfüllt wurde.
  • Probleme mit Zeit und Raum wurden behoben, die auftraten, wenn das Quest-Gebiet während Following the River verlassen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein Gespräch mit Johnny in Tapeworm nicht startet, wenn das Hotel verlassen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Quest-Fortschritt in Following the River blockiert wurde, wenn man das Quest-Gebiet vor Erklettern des Hügels verlässt.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem eine Quest-Bedingung nicht erfüllt wurde, wenn der Raum in Automatic Love zu schnell betreten wurde.
  • Probleme in Der Ripperdoc wurden behoben, durch die Jackie nicht still sitzen konnte.
  • Andere Fehlerbehebungen bei Quests

Gameplay

  • Die Preview während des Craftings von Waffen wurde korrigiert.

Grafische Korrekturen

  • Plötzliches Auftauchen von Fahrzeugen wurde reduziert.
  • Der Wechsel zwischen Egoperspektive und Third-Person-Perspektive in Fahrzeugen erfolgt nun schneller.
  • Fehler wurden behoben, bei denen Animationen wichtiger Quest-NPCs während cinematischen Sequenzen gefehlt haben.

Performance & Stabilität

  • Die Stabilität des Spiels wurde verbessert, inklusive diverser Absturz-Gründe.

Sonstiges

  • Der stark blinkende Effekt beim Braindance wurde überarbeitet, um das Risiko für epileptische Anfälle zu reduzieren. Der Effekt wurde weicher gemacht und sowohl in Frequenz als auch Stärke verringert.
  • Es wurden urheberrechtlich geschützte Songs entfernt, die fälschlicherweise weiterhin gespielt wurden, wenn die Option "Urheberrechtlich geschützte Musik abschalten" genutzt wurde.

PC-spezifische Korrekturen

  • Das Einstellen der Sprache auf "Standard" in den Spieleinstellungen setzt die Spielsprache nun korrekt auf die gewählte Sprache des Steam-Klienten.

Konsolen-spezifische Korrekturen

  • Die Qualität von Reflektionen auf Xbox One und PlayStation 4 wurde verbessert, um die teils schmutzigen Effekte zu entfernen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Erfolg "Das wüste Land" bei 97% stecken blieb, nachdem alle relevanten Missionen in den Badlands auf der Xbox absolviert wurden.

Kommentare