Games.ch

Level-Design von Cyberpunk 2077 deutlich verbessert

Viele nervige Elemente aus The Witcher 3 nicht mehr vorhanden

News Michael Sosinka

Die Entwickler von CD Projekt Red versprechen, dass "Cyberpunk 2077" im Vergleich zu "The Witcher 3: Wild Hunt" in vielen Punkten verbessert wird.

Screenshot

Der Level-Designer Miles Tost und der Senior-Quest-Designer Philipp Weber haben in einem Interview gesagt, dass das Level-Design von "Cyberpunk 2077" im Vergleich zu "The Witcher 3: Wild Hunt" deutlich verbessert wird. Die Unterschiede sollen in etwa so gross ausfallen, wie damals zwischen "The Witcher 2: Assassins of Kings" und "The Witcher 3: Wild Hunt".

Einige der nervigeren Elemente von "The Witcher 3: Wild Hunt" sollen kein Comeback erleben, wie beispielsweise die Fülle von Fragezeichen auf der Weltkarte, die Beute und kampfbezogene Nebenaufgaben markierten. Im Allgemeinen werden sowohl die Welt- als auch die Quest-Systeme aufgerüstet, während realistischere NPCs für die Welt von "Cyberpunk 2077" entworfen wurden, die jeweils ihren eigenen täglichen Routinen nachgehen.

Quests werden zudem vielfältiger ausfallen, da man mehrere Möglichkeiten haben wird, sie erfolgreich abzuschliessen. Man wird also nicht sofort scheitern, wenn man etwas anders macht. "Cyberpunk 2077" wird am 17. September 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare