Games.ch

Cyberpunk 2077 momentan nur für Current-Gen geplant

Keine Sorgen wegen zeitnahem Release der Next-Gen-Konsolen

News Michael Sosinka

Bei CD Projekt Red macht man sich keine Sorgen, dass "Cyberpunk 2077" zu nah an der PlayStation 5 und der Xbox Series X erscheinen wird.

Screenshot

Gestern haben wir erfahren, dass "Cyberpunk 2077" erst am 17. September 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Dieses Datum liegt gefährlich nahe an dem Veröffentlichungszeitpunkt der PlayStation 5 und der Xbox Series X. Dennoch hat CD Projekt Red momentan keine Pläne für einen Cross-Gen-Release. "Momentan erscheint Cyberpunk 2077 für PlayStation 4, Xbox One und PC. An diesen Plänen hat sich nichts geändert," so der CD Projekt Red-CFO Piotr Nielubowicz.

Der CEO Adam Kiciński ergänzte: "Wir setzen unsere Pläne fort. Cyberpunk 2077 wurde immer für die PlayStation 4 und die Xbox One entwickelt. Wir denken über die nächste Generation nach, aber im Moment konzentrieren wir uns auf die aktuelle Generation. Dieser Plan ist immer noch gültig." Später könnte es also durchaus Umsetzungen für die PlayStation 5 und die Xbox Series X geben.

Ausserdem hat CD Projekt Red keine Sorgen, dass "Cyberpunk 2077" ziemlich zeitnah zur PlayStation 5 und Xbox Series X erscheinen wird. Abgesehen davon, ist im Herbst auch ohne die neuen Konsolen viel mehr los als im Frühjahr. "Wir glauben, dass unser Spiel - ein grosses Singleplayer-RPG mit einer grossartigen Geschichte - unabhängig vom Datum seinen Platz auf dem Markt finden wird," meint Michał Nowakowski.

Piotr Nielubowicz sagte: "Es ist immer etwas los, egal in welcher Jahreszeit du dich gerade befindest. Die Spiele-Industrie ist keine Branche, bei der man sagen kann, dass jeder beliebige Monat, aus welchem Grund auch immer, sicherer ist. In dieser Hinsicht sehen wir den September also nicht bedrohlicher als den April oder Juni."

Kommentare