Games.ch

Cyberpunk 2077 mit spezieller Funktion für Content-Creator

Urheberrechtlich geschützte Musik wird deaktiviert

News Michael Sosinka

"Cyberpunk 2077" wird für Content-Creator urheberrechtlich geschützte Musik deaktivieren, wenn man das entsprechende Feature aktiviert.

Screenshot

"Cyberpunk 2077" wird für Streams, Walkthroughs, Let's Play-Videos, Guides usw. eine spezielle Funktion enthalten, damit man keine Probleme mit Musik bekommt, die ein Copyright hat. Dazu CD Projekt Red: "Cyberpunk 2077 wird einen schönen, umfangreichen Original-Soundtrack enthalten, der von unseren hauseigenen Komponisten erstellt wurde. Darüber hinaus werdet ihr über 150 Songs von wunderbaren Künstlern aus verschiedenen Genres anhören können und wir sind zuversichtlich, dass ihr die Musik der Radiosender und Clubs im Spiel lieben werdet. Leider ist die Welt des Urheberrechts kompliziert und nicht alle diese Songs können gestreamt oder in euren Videoinhalten verwendet werden."

Es heisst weiter: "Das Letzte, was wir wollen, ist, dass ihr beim Spielen von Cyberpunk 2077 auf Urheberrechtsprobleme stosst. Aus diesem Grund haben wir eine spezielle Funktion für Content-Creator im Spiel implementiert. Mit der in den Spieleinstellungen verfügbaren Option 'Urheberrechtlich geschützte Musik deaktivieren' wird ein kleiner Teil der Titel im Spiel deaktiviert, die ansonsten in Streams zu Demonetarisierung oder Take-Downs von Streaming-Clips / VODs führen könnten. Stellt sicher, dass diese Option aktiviert ist, bevor ihr mit dem Streaming oder der Aufnahme eurer Cyberpunk 2077-Inhalte beginnt!"

"Cyberpunk 2077" wird am 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Google Stadia erscheinen, wobei das Spiel über die Abwärtskompatibilität von Anfang an auf der Xbox Series X/S und der PlayStation 5 spielbar sein wird. Ein richtiges Next-Gen-Upgrade folgt hingegen im nächsten Jahr.

Kommentare