Games.ch

Weitere PAX East-Absagen

Dieses Mal von den Teams von Cyberpunk 2077 & PUBG

News Michael Sosinka

Die Entwickler von "Cyberpunk 2077" und "PlayerUnknown's Battlgrounds" werden wegen des Coronavirus nicht zur PAX East 2020 in Boston reisen.

Screenshot

Aufgrund des Coronavirus gab es schon einige Absagen für die PAX East 2020 in Boston. Nun wird die Liste länger. So hat CD Projekt Red bestätigt, dass man nicht zu dem Event reisen wird. Zwar war keine offizielle Präsentation von "Cyberpunk 2077" vorgesehen, doch einige Mitarbeiter wollten die Show dennoch besuchen.

PUBG Corp., das Team von "PlayerUnknown's Battlgrounds", wird ebenfalls nicht nach Boston reisen. PUBG Corp. wollte für die Fans ein Happy-Hour-Event in einer Bar in Boston abhalten, doch das wird nicht mehr passieren. Man will es jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Kommentare