Games.ch

CD Projekt über Dragon Age: Inquisition

Zu viele Sammel-Quests

News Michael Sosinka

Mateusz Tomaszkiewic von CD Projekt ist der Ansicht, dass "Dragon Age: Inquisition" ein wenig zu viele Sammel-Quests hat. Es ist aber immer noch ein gutes Spiel.

ScreenshotCD Projekt, das derzeit noch an "The Witcher: Wild Hunt" arbeitet, hat sich zum grossen Konkurrenten "Dragon Age: Inquisition" geäussert, das bereits für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erhältlich ist. Mateusz Tomaszkiewic, Lead Quest Designer bei CD Projekt, ist zwar der Ansicht, dass Biowares "Dragon Age: Inquisition" ein ziemlich gutes Spiel darstellt, aber gleichzeitig hat es nach seinem Geschmack zu viele Sammel-Quests.

"Wenn es nach mir geht, könnten da weniger Sammel-Quests sein. Aber es ist immer noch ein gutes Spiel. Letztendlich erhöht es die Vielfalt, was bei Rollenspielen niemals falsch sein kann," so Mateusz Tomaszkiewic, dessen Lieblings-Open-World-Titel "Fallout: New Vegas" ist. Aber auch von "Gothic" ist der Entwickler angetan. "The Witcher: Wild Hunt" wird am 19. Mai 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare