Games.ch

David Gaider verlässt Bioware

Der Autor von Dragon Age

News Michael Sosinka

Der Bioware-Veteran David Gaider verlässt nach 17 Jahren das Studio. Er war in den letzten Jahren mit der "Dragon Age"-Serie beschäftigt.

Screenshot

David Gaider, der seit 17 Jahren bei Bioware arbeitet, hat angekündigt, dass heute sein letzter Tag im Unternehmen ist. Damit verliert das Studio einen sehr wichtigen Mitarbeiter, der an vielen Projekten mitgewirkt hat. Seit dem Jahr 1999 hat er als Autor und Designer an Spielen wie "Baldur's Gate 2", "Star Wars: Knights of the Old Republic" oder "Neverwinter Nights" gearbeitet.

Später wechselte er zur "Dragon Age"-Serie und hat sich "Dragon Age: Origins", "Dragon Age 2" und zuletzt "Dragon Age: Inquisition" gewidmet. David Gaider hat nicht nur die Welt rund um "Dragon Age" miterschaffen, er hat ebenfalls Romane auf Basis des Fantasy-Universum geschrieben.

Im letzten Jahr hat er das "Dragon Age"-Team jedoch verlassen, um an einem geheimen Bioware-Projekt zu arbeiten. Warum David Gaider das Studio hinter sich lässt und wohin es ihn verschlagen wird, ist unbekannt. Das will er später verraten.

Kommentare