Games.ch

Kein neues Dragon Age im Jahr 2015

Die Serie hat dennoch eine Zukunft

News Michael Sosinka

In diesem Jahr wird es kein neues "Dragon Age" geben, aber es ist scheinbar gesichert, dass es mit der Rollenspiel-Reihe weiter gehen wird.

ScreenshotBlake Jorgensen, der CFO von Electronic Arts, hat auf der "Technology, Internet & Media Conference 2015" verraten, dass es in diesem Jahr kein neues "Dragon Age" geben wird. Das ist wenig überraschend, da es normalerweise einige Zeit benötigt, um ein umfangreiches Rollenspiel wie "Dragon Age: Inquisition" zu entwickeln.

Auf lange Sicht wird es mit der Serie jedoch weiter gehen. "Bioware hat gerade den Game of the Year-Preis bei den DICE Awards gewonnen. Wir sind sehr begeistert vom Erfolg des Teams und was es noch alles machen kann. Ich denke, dass es eine grosse Gelegenheit für Dragon Age gibt," so Blake Jorgensen.

Genaue Verkaufszahlen zu "Dragon Age: Inquisition" gibt es zwar nicht, aber laut Electronic Arts ist kein Spiel von Bioware erfolgreicher gestartet. Darüber hinaus liess Blake Jorgensen durchblicken, dass Bioware an einigen neuen Marken arbeitet. Näher ins Details ging er leider nicht. Erst heute wurde bestätigt, dass "Shadow Realms" eingestellt wurde.

Kommentare