Games.ch

Dark Souls 2: Scholar of the First Sin im Videovergleich

PS3 versus PS4

News Video Michael Sosinka

Die Technikspezialisten von Digital Foundry haben sich die PS4-Version von "Dark Souls 2: Scholar of the First Sin" etwas genauer angeschaut und teils deutliche Verbesserungen bemerkt.

"Dark Souls 2: Scholar of the First Sin" wird auf den neuen Konsolen technisch einen Schritt nach vorne machen. Digital Foundry hat die Versionen für die PS3 und die PS4 im Video gegenübergestellt Die 1080p der PS4-Version sorgen laut den Experten für ein deutlich besseres Bild. Eine Form von Anti-Aliasing entspricht in etwa dem FXAA auf dem PC. Der Unterschied zur PlayStation 3 und der Xbox 360 wird als sehr deutlich beschrieben. Das liegt vor allem auch an der Texturqualität und der Beleuchtung.

Die PS4-Fassung von "Dark Souls 2: Scholar of the First Sin" läuft aber nicht immer mit 60 FPS. Diese Zahl wird zwar häufig erreicht, aber in manchen Gebieten mit vielen zerstörbaren Objekten geht es runter in den 50er Bereich. Teilweise wurden auch 45 FPS (bei einer Explosion) gemessen. Gelegentlich hat es auch geruckelt. Dennoch wirkt sich die Bildwiederholrate positiv auf das Kampfsystem und das dazugehörige Timing aus, da sich die Charaktere flüssiger bewegen. Wie die Xbox One-Version abschneiden wird, ist noch unklar.

Interessant ist ebenfalls die Tatsache, dass die Gegner im Vergleich zur alten Umsetzung teilweise anders positioniert wurden oder zahlreicher auftreten. An einer Stelle muss man zum Beispiel gegen drei statt einen gepanzerten Soldaten antreten. Wer "Dark Souls 2" kennt, wird also dennoch überrascht sein. "Dark Souls 2: Scholar of the First Sin" wird in Europa am 3. April 2015 für Xbox One, PlayStation 4, PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Kommentare