Games.ch

Cliff Bleszinski hat Rolle in Death Stranding abgelehnt

Jetzt bereut er es

News Michael Sosinka

Der "Gears of War"-Schöpfer Cliff Bleszinski hätte einen kleinen Auftritt in "Death Stranding" bekommen, doch er lehnte damals ab.

Screenshot

Wie der "Gears of War"-Schöpfer Cliff Bleszinski verraten hat, hat ihm Hideo Kojima angeboten, in "Death Stranding" zu sein, als er Japan besuchte. Da es aber damals mit seinem Studio Boss Key Productions zu Ende ging und er in einer entsprechend schwierigen Situation war, lehnte er es ab. Jetzt bereut Cliff Bleszinski jedoch, dass er nicht zugesagt hat, wie er auf Twitter zugab. "Death Stranding" wird am 8. November 2019 für die PlayStation 4 erscheinen.

Zum Spiel wird gesagt: "In der nahen Zukunft erschüttern mysteriöse Explosionen die Erde und lösen eine Reihe übernatürlicher Ereignisse aus, die als der Gestrandete Tod bekannt sind. Während Wesen aus einer anderen Welt den Globus heimsuchen und der Menschheit die Zerstörung droht, ist es an Sam Porter Bridges, durch die verwüstete Ödnis zu reisen und die Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren."

Quelle: twitter.com

Kommentare