Games.ch

Guillermo del Toro schimpft auf Konami

Regisseur im Rage-Mode

News Michael Sosinka

Dem guten Guillermo del Toro ist ein dickes "FUCK KONAMI" entfleucht. Der Hollywood-Regisseur ist wegen "Silent Hills" immer noch nicht gut auf den Publisher zu sprechen.

Nachdem sich der Regisseur Guillermo del Toro ("Pacific Rim") heute im neuesten Trailer zu "Death Stranding" blicken liess, hat er einige unfreundliche Tweets in Richtung Konami abgelassen, das im letzten Jahr "Silent Hills" eingestellt hat. Guillermo del Toro war zusammen mit Hideo Kojima an dem Horrorspiel beteiligt.

Auf Twitter schrieb er ein "FUCK KONAMI", "VIVA KOJIMA" und "Well deserved, Kojima-San! Banzai!". Hideo Kojima hat auf den Game Awards 2016 nämlich die Auszeichnung "Industry Icon" bekommen. Dann ging es wieder gegen Konami: "Konami cancelling SH after PT is one of the most moronic things I've ever witnessed." Guillermo del Toro findet es also absolut schwachsinnig, dass Konami "Silent Hills" eingestellt hat.

Kommentare