Games.ch

Keanu Reeves nicht in Death Stranding

Vielleicht in einem anderen Projekt von Hideo Kojima

News Michael Sosinka

Hideo Kojima hat darüber nachgedacht, Keanu Reeves eine Rolle in "Death Stranding" anzubieten, die aber Mads Mikkelsen bekam.

Screenshot

Keanu Reeves hat zuletzt Kojima Productions besucht und die Gamer haben sich gefragt, ob der Schauspieler in "Death Stranding" auftauchen könnte. Hideo Kojima ist auf dieses Thema eingegangen: "Keanu ist ein toller Kerl. Ich habe einen engen Freund, Nicolas Refn, er hat mir Mads vorgestellt und ich habe Mads ein Angebot gemacht, dabei zu sein. Ich ging nach Dänemark und sprach noch einmal mit Nicolas, bevor ich Mads das Angebot machte. Ich sagte, dass ich Mads ein paar Mal traf, aber ich wollte mit Nicolas besprechen, ob ich wirklich mit ihm zusammenarbeiten sollte. Nicolas sagte: Er ist grossartig, aber der beste Kerl ist Keanu. Er machte damals Neon Demon. Also versuchte er mich zu überreden, Keanu zu nehmen, und ich dachte, vielleicht werde ich von Mads zu Keanu wechseln."

Letztendlich hat sich Hideo Kojima jedoch für Mads Mikkelsen entschieden, da er die Rolle in erster Linie für ihn geschrieben hat. Dennoch kann sich Hideo Kojima vorstellen, in Zukunft mit Keanu Reeves zu arbeiten: "Keanu ist ein toller Kerl und in Zukunft wäre es toll, wenn wir zusammenarbeiten könnten. Es könnte ein Spiel, vielleicht ein Film oder eine TV-Show sein, an der ich arbeiten könnte, also vielleicht beim nächsten Mal. Aber ich möchte sagen, dass Mads wirklich grossartig ist. Als ich Keanu traf, war ich überrascht, dass er so höflich war, ein wirklich guter Kerl." "Death Stranding" wird am 8. November 2019 für die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare