Games.ch

Nächste Woche Gruppenkämpfe in Destiny 2

Änderungen an Exotischen Waffen

News Michael Sosinka

In der nächsten Woche kehren die Gruppenkämpfe in "Destiny 2" zurück. Bungie hat sich ausserdem zu den Sandbox-Änderungen geäussert.

Screenshot

Am 20. Februar 2018 um 18 Uhr kehren die Gruppenkämpfe in "Destiny 2" zurück. Bungie dazu: "Dieses Mal könnt ihr die Verlorenen Sektoren so schnell abschliessen, wie ihr die Bosse legen könnt, denn es gibt keine Timer, die euch etwas vorschreiben. Macht euch schon mal Gedanken darum, welche Gruppe eure Treue verdient hat. Die Neue Monarchie hat die letzten beiden Gruppenkämpfe gewonnen. Können sie einen dritten Sieg einheimsen?"

Für dieses Event werden den Paketen einige neue Waffen hinzugefügt. Es heisst ausserdem: "Und es geht nicht nur um die Prämien. Am Ende des Events bietet die Gruppe, bei der die meisten Pakete eingelöst wurden, eine weitere wertvolle Waffe als Belohnung. Wer der Siegergruppe die Treue geschworen hat, bekommt einen ordentlichen Rabatt und kann die Wumme für 1.000 Glimmer erstehen. Alle anderen müssen dafür 50.000 Glimmer auf den Tisch legen."

Darüber hinaus hat Bungie weitere Details zu den anstehenden Sandbox-Änderungen genannt. Der Senior Designer Jon Weisnewski sagte zum Tuning-Ablauf der Exotischen: "Als Destiny damals auf den Markt kam, hatten wir eine Reihe von Exotischen Waffen gebaut, getestet und geliefert, von denen wir hofften, dass sie eurer Zeit und dem Hype gerecht werden würden. Kurz nach der Veröffentlichung freuten wir uns sehr über die Flut an Spieler-Feedback. Dadurch konnten wir unsere ursprünglichen Annahmen überprüfen, Anpassungen vornehmen und eines der ersten Destiny-Sandbox-Updates rausbringen, das sich ganz auf Exotische Waffen konzentrierte. Das Gleiche machen wir jetzt auch mit Destiny 2 und dieses Mal drehen sich unsere Bemühungen um Exotische Waffen und Exotische Rüstung."

Gameplay-Ziele für diesen Durchlauf:

  • Wir wollen einen Tuning-Durchlauf für Exotische Ausrüstung durchführen, der für zusätzliche und/oder erhöhte Power bei euch sorgt.
  • Wir wollen uns auf wenig benutzte Gegenstände konzentrieren, aber alle Gegenstände in Betracht ziehen.
  • Wir wollen uns auf das etablierte Gameplay von Gegenständen stützen und es verstärken. Wir wollen es vermeiden, Verbesserungen zu verallgemeinern. Gegenstände sollen einzigartig bleiben.

"Wie läuft das also? Da können wir uns zum Beispiel die Graviton-Lanze mal anschauen. Das zweckmässige Konzept ist eine Waffe, die zwei kosmische Leere-Geschosse abfeuert. Diese wiederrum kreieren einen Tunnel ohne Luftwiderstand, durch den ein Grosskaliber-Schuss gefeuert wird. Die ersten beiden Geschosse verursachen beinahe keinen Rückstoss und bereiten die Luft vor. Das dritte Geschoss sorgt für schweren Schaden und fällt nicht ab. Ein Kill wirft das getroffene Ziel mit ordentlich Schlagkraft zurück, wodurch es hinfällt und explodiert," heisst es weiter, wobei die restlichen Aussagen auf der offiziellen Seite stehen. Die Änderungen an den Exotischen Waffen werden am 27. März 2018 mit dem Update 1.1.4 angegangen.

Kommentare