Games.ch

Neues Eisenbanner-Event in Destiny 2

Details zu Schmelztiegel-Plänen

News Michael Sosinka

Für die Spieler von "Destiny 2" steht ein neues Eisenbanner-Event an. Ausserdem hat sich Bungie zu den Schmelztiegel-Plänen geäussert.

Screenshot

Bungie hat ein neues Eisenbanner-Event für "Destiny 2" bestätigt, das vom 6. bis zum 13. März 2018 stattfinden wird. Das Spiel ist "Konflikt". Lord Saladin wird drei Waffen für euch dabei haben, die ihr direkt von ihm bekommen könnt. Es heisst: "Wenn ihr während des letzten Events nicht dazu gekommen seid, die Herausforderungen abzuschliessen, die für die Freischaltung aller Ornamente nötig sind, dann keine Sorge: Ihr habt euren Fortschritt nicht verloren. Also haut allen eins auf die Nuss, um euch den Brustschutz zu sichern! Es stehen Veränderungen für das Eisenbanner und den Schmelztiegel an. Bald verraten wir euch Genaueres."

Ausserdem hat sich Bungie zu den Schmelztiegel-Plänen geäussert. Dabei darf man sich auf das Update 1.1.4 freuen.

Einige Highlights:

  • Das Eisenbanner wird sich am klassischen Schmelztiegel im Stil der Eisernen Lords orientieren. Ausser die Trupp-Grösse auf 6v6 anzuheben, haben wir ein paar Optimierungen am Gameplay vorgenommen:
    • Das Match-Zeitlimit liegt bei 12 Minuten
    • Das Punktelimit liegt bei 125 Punkten
    • Die Wiedereinstiegszeit liegt bei 7 Sekunden
    • Alle Kontrolle-Zonen sind zunächst neutral
    • Es dauert jetzt ein weniger länger, eine Kontrolle-Zone einzunehmen
    • Zusätzliche Hüter in einer Zone (maximal 3) erhöhen das Einnahmetempo
    • Hüter, die an einer Einnahme beteiligt sind, erhalten mehr Super-Energie

Es wird ergänzt: "Rumble feiert seine triumphale Rückkehr - ohne Gnade, ohne Komplikationen und ohne auch nur einen Punkt für Assists. Ihr bekommt pro Eliminierung einen Punkt - ganz wie in den guten, alten Zeiten der Videospiele. Oh, und dieses Mal haben wir die Spieler-Anzahl auf 8 erhöht." Mehr Details stehen auf der offiziellen Seite.

Update 1.1.3 - Bekannte Probleme

  • Heroische Abenteuer – Merkur
    • Modifikatoren sind zurzeit für einige Spieler in den Heroischen Abenteuern auf Merkur nicht verfügbar. Wir untersuchen dieses Problem zurzeit und wollen bis zum Update 1.1.4 eine Lösung finden.
  • Zielort-Abzeichen-Statistiken
    • Das Zielort-Abzeichen der ETZ zeigt zurzeit nur 38 der 41 Geist-Scans an, nachdem diese gefunden wurden.
    • Die Statistiken zu den gefundenen Geist-Scan aktualisieren sich nicht, bis ein Spieler in den Orbit zurückkehrt oder das Abzeichen ablegt und wieder ausrüstet.
  • Punktemultiplikatoren der Prestige-Herausforderungskarten
    • Wir haben ein Problem identifiziert, durch das Multiplikatoren auf Herausforderungskarten nicht richtig updaten, wenn Spieler einzelne Modifikatoren wählen. Während wir dieses Problem untersuchen, können Spieler es umgehen, indem sie den Power-Malus nach oben oder unten schalten.

Kommentare