Games.ch

Destiny 2 nicht im Jahr 2016

Pläne angeblich verworfen

News Gerücht Michael Sosinka

Laut einem Bericht, der angeblich auf Infos aus Entwicklerkreisen basiert, wird in diesem Jahr kein "Destiny 2" veröffentlicht, wie es ursprünglich geplant war.

Screenshot

Bisher haben weder Activision noch Bungie "Destiny 2" offiziell angekündigt, aber aus geleakten Vertragsunterlagen aus einem Rechtsstreit ging vor einiger Zeit hervor, dass für den September 2016 ursprünglich die Fortsetzung angedacht war. Allerdings hat sich mittlerweile viel getan und die Pläne wurden verworfen.

Das hat zumindest Jason Schreier von "Kotaku" laut eigenen Angaben aus Entwicklerkreisen erfahren. Wie viel da dran ist, ist natürlich nicht ganz gesichert, aber normalerweise ist Jason Schreier oft sehr gut informiert. Ursprünglich war wohl geplant, dass sich Nachfolger jährlich mit grösseren Erweiterungen abwechseln. Im September 2015 ist bekanntlich die Expansion "König der Besessenen" erschienen.

Demnach wäre "Destiny 2" in diesem Jahr herausgekommen, aber Bungie hat sich mittlerweile entschieden, 2016 eher kleine und dafür häufigere Inhalts-Updates für das bestehende "Destiny" auf den Weg zu bringen. Das Studio wollte sich dazu nicht äussern.

Quelle: kotaku.com

Kommentare