Games.ch

Destiny

Beta-Charaktere können nicht übernommen werden

News Katja Wernicke

Traurige Nachricht für alle Beta-Spieler von „Destiny“: Die mühselig erstellen Charaktere samt ihrem Fortschritt können nicht in das finale Spiel übernommen werden. Dies hat Entwickler Bungie jetzt offiziell kommuniziert, nachdem es entsprechende Nachfragen gab.

Screenshot

Neben den Charakterdaten werden auch entsprechende Statistiken aus der Beta von „Destiny“ nicht mit in das endgültige Spiel übernommen. Zum Release am 09. September 2014 fangen alle Spieler auf der PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 genau von vorn an - Vorteile aus der Beta gibt nur indirekt, durch ein Kennen der Umgebung und der jeweiligen Missionen.

"Seit der Beta optimierten und verbesserten wir das Spiel weiterhin. Die Art, wie ihr Erfahrung sammelt wurde einige Male justiert. Items wurden hinzugefügt und gestrichen. Neue Features wurden eingebunden. Obwohl es keine einzige grosse Veränderung gibt, sorgt die Summe an Änderungen bei den Charakteren der Beta für einen ungewöhnlichen Zustand, der im besten Falle verwirrend und im schlimmsten Falle schädigend wäre", heisst es in der offiziellen Stellungnahme im wöchentlichen Blogeintrag von Bungie bezüglich „Destiny“.

In unserer Vorschau zum Action-MMO „Destiny“ könnt ihr euch einen ersten Eindruck vom Spiel machen.Vorausgesetzt natürlich, dass ihr die bereits stattgefundene Beta nicht miterleben konntet.

Kommentare