Games.ch

Destiny

Kein Splitscreen im Online-Koop

News Sharlet

In "Destiny" wird bekanntlich Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie generell bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden cineastischen inszenierten Universum verbunden.

ScreenshotDarüber hinaus bietet "Destiny" eine noch nie da gewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der ihr eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen ihr zusammenkommen können, um eure Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

Was "Destiny" allerdings nicht bietet, ist ein Splitscreen-Feature im Online-Koop. Obwohl Bungie generell dafür bekannt ist, viel wert auf dieses Feature zu legen, so hat man sich bei "Destiny" scheinbar für eine andere Option entschieden: Freiheit! 

Das ist zumindest die Begründung seitens des Community Managers von "Destiny", weshalb man sich im Hause Bungie gegen den Online-Koop-Splitscreen entschieden hat. Die Spieler sollen genauer gesagt die Möglichkeit haben, zu jeder Zeit an jeden Ort im Spiel zu gehen, selbst wenn sie sich in einem Fireteam befinden. Diese Freiheit sollen die Spieler schlichtweg haben und sie wäre im Online-Koop mit einem Splitscreen schlichtweg nicht gegeben.

Kommentare