Games.ch

Destiny

Xbox-Beta startet mit technischen Problemen

News Michael Sosinka

Spieler auf der Xbox 360 und Xbox One dürfen ab sofort auch die Beta von "Destiny" ausprobieren. Allerdings werden auch technische Probleme gemeldet. PS3- und PS4-Besitzer spielen ebenfalls weiter.

ScreenshotAb heute dürfen auch Spieler auf der Xbox 360 und der Xbox One an der Beta von "Destiny" teilnehmen. Die entsprechenden Download-Codes sollten in eurem Postfach liegen, falls ihr den Sci-Fi-Shooter vorbestellt und euch entsprechend registriert habt. Alternativ kann man den eigenen Account auf Bungies offizieller Website aufrufen. Natürlich dürfen auch Spieler auf der PlayStation 3 und der PlayStation 4 weiter machen, allerdings nur bis zum 26. Juli 2014. Danach ist die Beta wieder für alle Gamer offline.

Wer aber bis zum 26. Juli 2014 mindestens eine Runde spielt, darf sich über eine Belohnung freuen, die in die Vollversion übernommen wird. Leider gibt es auch einige technische Hürden zu überbrücken, denn es kann die Fehlermeldung auftreten, dass das installierte Spiel nicht vollständig ist und gelöscht sowie neu geladen werden muss. Dazu schreibt Bungie jedoch: "Euer Download ist wahrscheinlich nicht korrumpiert und lädt weiter fröhlich im Hintergrund. Bitte wartet mit dem Start von Destiny, bis der Download zu 100 Prozent abgeschlossen ist."

Weiterhin werden von Xbox-Spielern Stabilitätsproblemen und Abstürze gemeldet. Bungie empfiehlt auf der Xbox One unter anderem, die Konsole vom Strom zu trennen, um es dann erneut zu versuchen. "Destiny" wird am 9. September 2014 für Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare