Games.ch

Update 2.1.1 nächste Woche für Destiny

PvP-Änderungen, neue Playlists und mehr

News Michael Sosinka

Passend zum "Crimson Days"-Event wird am kommenden Dienstag auch das Update 2.1.1 für "Destiny" zum Download bereitgestellt.

Screenshot

Das Update 2.1.1 wird am 9. Februar 2016 für "Destiny" erscheinen, wie Bungie bekannt gegeben hat. Mit "Freelance 6vs6" und "Freelance 3vs3" sind zwei neue PvP-Playlists enthalten, die nur für einzelne Spieler und nicht für Fireteams gedacht sind. Das soll für ausgeglichene Matches sorgen. "Freelance 6vs6" bietet "Clash", "Control" und "Rift", während bei "Freelance 3vs3" "Salvage", "Skirmish" und "Elimination" gespielt werden.

Abgesehen davon, dass Neuerungen zur Verbesserung der PvP-Performance eingeführt werden, wird zum Beispiel die Teleporter-Fähigkeit der Oger im Oryx-Bosskampf abgestellt. Ein Kameraproblem im "King's Fall"-Raid wird ebenfalls behoben. Die Veröffentlichung des Updates 2.1.1 fällt übrigens mit dem Start des "Crimson Days"-Events zusammen. Weite Infos findet ihr auf der offiziellen Seite.

Kommentare