Games.ch

Mit Devil May Cry geht es weiter

Capcom deutet neues Projekt an

News Michael Sosinka

Capcom lässt in seinem Jahresbericht indirekt durchblicken, dass es imit der "DMC"-Serie weitergehen wird. Dürfen wir uns auf "Devil May Cry 6" freuen?

Screenshot

In seinem Jahresbericht bezeichnet Capcom "Devil May Cry" als eine wichtige Marke und stellt sie mit "Resident Evil" gleich. Obwohl bezüglich eines neuen "Devil May Cry"-Spiels nichts ausdrücklich erwähnt, wird gesagt, dass in Zukunft junge Talente auf diese Marken angesetzt werden sollen, was darauf hindeutet, dass die "DMC"-Serie in irgendeiner Form fortgesetzt werden soll.

Der spezielle Abschnitt im Bericht: "Wenn der Mitarbeiter sehr leistungsfähig ist, kann er in den ersten Jahren seiner Karriere der Entwicklung grosser Marken wie Resident Evil oder Devil May Cry zugeteilt werden. Das Lernen und Erzielen von Ergebnissen unter der Anleitung einer Führungskraft, bei gleichzeitiger Übernahme von mehr Verantwortung im Laufe der Zeit, bereitet diesen Mitarbeiter darauf vor, in Zukunft selbst eine Führungsrolle zu übernehmen."

Kommentare