Games.ch

Diablo 2: Resurrected unterstützt alte Spielstände

Ein überraschendes Feature

News Michael Sosinka

Das ist ein ziemlich unerwartetes Feature, aber die Singleplayer-Spielstände aus dem originalen "Diablo 2" werden von "Diablo 2: Resurrected" unterstützt.

Screenshot

Das ist überraschend: Die Singleplayer-Spielstände aus dem originalen "Diablo 2" lassen sich in das neue "Diablo 2: Resurrected" übertragen, zumindest auf dem PC. "Diablo 2: Resurrected" wird im Jahr 2021 für PC, Xbox Series X/S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen.

"Behaltet die alten Speicherdateien. Damals, als wir an dem Remaster gearbeitet haben, haben wir uns gefragt, ob die alten Speicherdateien funktionieren würden, also haben wir sie irgendwie reingeschoben, und es hat funktioniert! Also ja, eure lokalen Singleplayer-Speicherdateien werden übernommen," so der Producer Matthew Cederquist.

Er fügte hinzu, dass die Spieler, sobald sie ihre alten Savegames importiert haben, dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben und nun in der Lage sind, mit der aktualisierten Grafik und den verbesserten Soundeffekten zu spielen. "Als es funktionierte, dachten wir: Okay, das ist das beste Feature überhaupt," heisst es weiter.

Quelle: me.ign.com

Kommentare