Games.ch

Diablo 3

Lohnt sich der Kauf der NextGen-Version?

News Roger

Nach gefühlten Jahren des Hoffens und Bangens ist es in dieser Woche endlich soweit gewesen: Blizzard brachte mit „Diablo 3: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition“ (puh, was für ein Name) das aktuelle Action-Abenteuer auf die PlayStation 4 und Xbox One.

Screenshot
Erneut darf für knapp 75 CHF in das Abenteuer eingestiegen werden und dabei stört eigentlich nur der Preis. Denn während PC-Spieler das Update (Kreuzritter & Akt 5) sowie alle Inhaltsverbesserungen kostengünstig erwerben können, müssen Konsolenspieler tief in die Tasche greifen, da es das AddOn nicht einfach als Standalone-Angebot gibt. Doch trotz allem ist ein erneuter Kauf und damit Wechsel auf die neue Konsolengeneration durchaus sinnvoll, da Blizzard ein gewohnt fantastisches Spiel mit spannenden Verbesserungen beziehungsweise einer atemberaubenden Erweiterung entwickelt hat. Um euch die Entscheidung leichter zu machen, haben wir euch 6 Gründe herausgesucht, wieso ihr die „Diablo 3: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition“ spielen solltet.

Kommentare