Games.ch

Patch 2.4.0 verursacht Probleme bei Diablo 3

Xbox One und PS4 betroffen

News Michael Sosinka

Der neue Patch 2.4.0 für "Diablo 3" verursacht bei einigen Spielern offenbar Probleme. Es betrifft die Xbox One und die PlayStation 4.

Screenshot

Vor wenigen Tagen ist der umfangreiche Patch 2.4.0 für "Diablo 3" auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 erschienen. Allerdings beschweren sich immer mehr Spieler mit einer Xbox One und einer PlayStation 4 darüber, dass sie seit der Installation des Patches Performance-Probleme und teilweise Input-Lags bei den Eingaben haben.

Blizzard Entertainment will sich der Sache annehmen. Da das Studio aber noch nicht genau weiss, was die Schwierigkeiten verursacht, bittet der Community Manager Andrew Kauz darum, dass die betroffenen Spieler genauere Angaben zu ihrem Fall machen. Das soll die Arbeit der Entwickler erleichtern. Laut Associate Community Manager Brandy Camel könnte das Ganze damit zusammen hängen, wie viel Speicherplatz auf der Konsole übrig ist.

Kommentare