Games.ch

V1 Interactive schliesst die Pforten

Entwickler von Disintegration

News Michael Sosinka

V1 Interactive wird nach nur einem Spiel und fünf Jahren wieder geschlossen. Der Shooter "Disintegration" war kein Erfolg.

Screenshot

V1 Interactive, das Studio hinter dem erfolglosen Shooter "Disintegration", schliesst die Pforten. In einem Statement heisst es: "Wir sind traurig, euch mitteilen zu müssen, dass V1 Interactive offiziell geschlossen wird. Wir möchten uns bei all den talentierten Menschen bei V1 bedanken, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart, die dazu beigetragen haben, dass die letzten fünf Jahre wunderbar waren. Und ein herzliches Dankeschön an die erstaunliche Community, die uns unterstützt hat."

"Bei V1 hat das Wohlergehen unserer Mitarbeiter Priorität. Wir haben mit ihnen seit Monaten transparent über den Stand der Dinge gesprochen und treffen diese Entscheidung jetzt, damit sie noch genügend Zeit haben, sich nach neuen Jobs umzusehen, während sie von unserem Studio unterstützt werden," so Marcus Lehto, Präsident von V1 Interactive.

Kommentare