Games.ch

Doom Eternal zum Launch ohne Raytracing

Feinschliff war wichtiger

News Video Michael Sosinka

"Doom Eternal" wird zum Launch noch kein Raytracing bieten, aber bei id Software beschäftigt man sich damit. Offenbar gibt es einige gute Ideen.

Screenshot

In einem Interview erwähnte der Co-Director von "Doom Eternal", Marty Stratton, dass das technische Team von id Software zwar Ideen für die Raytracing-Technologie und deren Implementierung erforscht hat, dass Vorhaben jedoch zurückgestellt hat, um sich auf die Fertigstellung und den Feinschliff des Spiels zu konzentrieren.

Marty Stratton sagte jedoch auch, dass die Arbeit an der Raytracing-Technologie zwar eingestellt werden musste, doch mittlerweile befasst sich das Team wieder damit und es hat schon einige coole Ideen. Davon sollen nicht nur die Spieler profitieren sondern auch die Entwickler.

Da gerade jetzt wieder damit begonnen wurde, wird Raytracing höchstwahrscheinlich irgendwann nach dem Launch integriert. "Doom Eternal" wird am 20. März 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Die Nintendo Switch hat noch keinen Termin erhalten.

Quelle: wccftech.com

Kommentare