Games.ch

Multiplayer-Modus von Doom Eternal mit viel Tiefe

Spieler werden positiv überrascht sein

News Michael Sosinka

Bei id Software ist man vom neuen Multiplayer-Modus von "Doom Eternal" ziemlich überzeugt. Man darf gespannt sein, wie es die Spieler sehen werden.

Screenshot

"Doom Eternal" wird keinen traditionellen Multiplayer bieten, wie zum Beispiel das "Deathmatch". Stattdessen setzt id Software auf den neuen "Battlemode". Die Entwickler versuchen uns jetzt einmal mehr, davon zu begeistern. Der Creative-Director Hugo Martin sagte, dass die Spieler den Multiplayer aus "Doom" (2016) als einen soliden Remix aus einer Reihe von Dingen empfanden, die sie bereits vorher gespielt haben. "Das reicht den Fans von Id-Spielen nicht aus. Und so haben wir mit diesem Multiplayer wirklich versucht, genau das zu tun, was sie noch nie zuvor gesehen haben, aber es fühlt sich immer noch komplett wie Doom an, genau so wie die Doom Eternal-Einzelspieler-Erfahrung, die sie lieben," so Hugo Martin.

Er ergänzte: "Wir sind sehr stolz darauf und wir freuen uns, dass die Fans es ausprobieren werden. Ich glaube, sie werden schockiert sein, wie tiefgreifend es ist. Oberflächlich betrachtet mag es wie Dame wirken, aber sobald man es in die Hände bekommt, merkt man, dass es eher wie Schach ist." Das ist übrigens der Battlemode: "Im Battle-Modus schlüpft ein Spieler in die Rolle des Doom-Slayers, während die anderen beiden sich als Dämonen in die Schlacht stürzen. Der Slayer hat dabei ein vollgepacktes Arsenal an Waffen, um den zwei zwielichtigen Höllenbewohnern ordentlich einzuheizen. In fünf Runden tritt er gegen alles vom Revenant mit Jetpack bis zum schwerfälligen Mancubus an."

"Doom Eternal" wird am 20. März 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Die Nintendo Switch hat noch keinen Termin erhalten.

Kommentare