Games.ch

Update 1 für Doom Eternal veröffentlicht

Changelog mit Infos & Trailer zum Launch

News Video Michael Sosinka

Der Entwickler id Software hat das Update 1 für "Doom Eternal" veröffentlicht, das unter anderem gestärkte Dämonen und Verbesserungen für den Battle-Modus enthält. Der Changelog hat alle Details und ausserdem steht ein passender Trailer zur Ansicht bereit.

Neue Features für ALLE Plattformen

  • Gestärkte Dämonen sind jetzt online! Wenn ein Spieler in der Singleplayer-Kampagne stirbt, wird der Dämon, der den Slayer zu Fall gebracht hat, gestärkt und in das Spiel eines anderen Spielers geschickt, um dort erneut die blutgetränkte Keule zu schwingen. Schaltet einen gestärkten Dämon aus, dann winken euch eine Riesenmenge Gesundheit, Munition und Bonus-Event-EP. Im Reiter „Spiel“ in den Hauptmenü-Optionen könnt ihr gestärkte Dämonen an- oder ausschalten. Hinweis: Gestärkte Dämonen tauchen erst 24 Stunden nach Veröffentlichung dieses Updates in eurer Kampagne auf.
  • Echelon-Aufstiege sind jetzt verfügbar. Sobald ihr DOOM-Stufe 250 abgeschlossen habt, erhaltet ihr euer erstes Echelon, das ein spezielles Abzeichen freischaltet, damit eure Gegner sehen können, mit wem sie sich einlassen. Jedes Echelon setzt die DOOM-Stufe auf 1 zurück und bringt euch ein weiteres Rangabzeichen ein. Auf eurer Jagd nach weiteren Echelons behaltet ihr eure komplette Ausrüstung.
  • DAS WERTVOLLES-METALL-EVENT IST DA und bietet euch die geniale MC-Pain-Master-Collection und vieles mehr!

Neue Features für PC

  • Denuvo Anti-Cheat-Software ist für das Spielen des BATTLE-MODUS auf dem PC erforderlich.
  • Denuvo Anti-Cheat verwendet einen Kernel-Mode-Treiber.
  • Der Kernel-Mode-Treiber wird automatisch beim Start des Spiels gestartet und beendet, wenn das Spiel angehalten oder beendet wird.
  • Denuvo Anti-Cheat macht keine Screenshots, scannt eure Dateien nicht und streamt auch keinen Shellcode aus dem Internet.
  • Denuvo Anti-Cheat kann jederzeit über „Programme ändern oder entfernen“ deinstalliert werden.

Allgemeine Verbesserungen an der Singleplayer-Kampagne für ALLE Plattformen

  • Durch Schwimmen erlittene Schaden wurde gesenkt.
  • Ihr könnt im Wasser nun nach oben und unten dashen.
  • Der Strahlenschutzanzug in Taras Nabad wurde direkt vor dem Wasser platziert, damit ihn der Spieler beim Betreten des Bereichs sofort sieht.
  • Die Schadensskalierung nach Schwierigkeitsstufe wurde bei Wasser/Schleim komplett entfernt.
  • Ein Maykr-Dronen-Tutorial wurde der ersten Begegnung in Urdak hinzugefügt.
  • Dem Reiter „Spiel“ in den Hauptmenü-Optionen wurde eine Option für den Doppel-Dash hinzugefügt: Halten (Standard) oder Drücken. „Halten“ bedeutet, dass ihr gedrückt halten müsst, um zweimal zu dashen. „Drücken“ bedeutet, dass ihr zweimal drücken müsst.
  • Die Wirksamkeit der Plasmagewehr-Mikrowellen-Strahl-Mod über Zeit wurde erhöht.

Allgemeine Verbesserungen am BATTLE-MODUS für ALLE Plattformen

  • BATTLE-MODUS-Tutorials werden jetzt allen Spielern angezeigt, wenn sie den Modus zum ersten Mal starten. Eine Funktion wurde hinzugefügt, mit der gegen Spieler vorgegangen wird, die den BATTLE-MODUS missbrauchen, indem sie Matches vorzeitig verlassen oder im Sprach-Chat beleidigend werden.
  • BATTLE-MODUS-Kill-Bildschirm Spieler können jetzt auf einem Kill-Bildschirm sehen, wer oder was sie getötet hat.
  • Neue Anzeige für das Heilen von Spielerdämonen Ein neuer Effekt unter dem Spielernamen zeigt nun an, wenn sie Leben generieren. Dies ist für alle Spieler sichtbar.
  • Neue Benachrichtigungen wurden dem BATTLE-MODUS hinzugefügt, um Server- und Lobbystatus zu verdeutlichen.
  • Neue Netzwerksymbole im BATTLE-MODUS zeigen an, wenn die Netzwerkbedingungen für Wartezeiten oder Paketverlust sorgen. Es gibt folgende Netzwerksymbole:
    • Latenzschwankung: Unregelmässiger Latenzfluss verursacht Lags (siehe „Hohe Latenz“).
    • Hohe Latenz: Die Zeit, die Daten zwischen dem Server und euch unterwegs sind, ist hoch. Man bezeichnet das auch als hohen „Ping“, der sich in Lags niederschlägt.
    • Paketverlust: Hoher Paketverlust bedeutet, dass mehr Daten auf dem Weg zwischen euch und dem Server verloren gehen.

BATTLE-MODUS Balancing-Änderungen für ALLE Plattformen

MARAUDER

  • Die Schadensreduzierung, wenn der Wolf beschwört wird, wurde entfernt.
  • Die Abklingzeit der Wolf-Beschwörung wurde von 21 Sekunden auf 24 Sekunden erhöht.

BATTLE-MODUS Balancing-Änderungen nur für Konsolen

ARCHVILE

  • Die Abklingzeit vom Teleportieren wurde von 4,5 Sekunden auf 5,5 Sekunden erhöht.
  • Die Dauer des Flammenwand-Schilds wurde von 4 Sekunden auf 3,5 Sekunden gesenkt.

PAIN ELEMENTAL

  • Die Seelenschild-Dauer wurde von 4 Sekunden auf 3,5 Sekunden gesenkt.

Fehlerbehebungen für ALLE Plattformen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Charakter- und Waffen-Skin-Anpassungen nicht immer richtig dargestellt wurden.
  • Ein Grafikfehler wurde behoben, durch den eine der Leichen in Urdak nicht wie vorgesehen dargestellt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Hand des Slayers an Ort und Stelle feststeckte, wenn Waffen gewechselt wurden, während die Splittergranate aufgehoben wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Benutzen des IDKFA-Cheatcodes in der Missionsauswahl Waffen-Mods übereinander ausgerüstet wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Rocket Launcher aus dem Waffenarsenal des Spielers entfernt wurde, wenn das Spiel direkt nach Abschluss der zugehörigen Rocket-Launcher-Kampfsequenz in der Kultisten-Basis beendet wurde.
  • Ein Fehler in Exultia wurde behoben, bei dem der Fortschritt blockiert werden konnte, wenn der Slayer stirbt oder das Spiel beendet wird, direkt bevor sich die Türen zum Wächterplatz öffnen.
  • Ein Fehler im BATTLE-MODUS wurde behoben, durch den der Marauder-Skin während der Animation ausserhalb des Gameplays nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.
  • Ein Fehler im BATTLE-MODUS wurde behoben, durch den die Punkteübersicht am Ende des Matches die Punkte des Spielers während des Matches nicht wie vorgesehen anzeigte.
  • Ein seltener Fehler auf der Karte „Busse“ im BATTLE-MODUS wurde behoben, durch den schwarze Artefakte die Sicht des Spielers verdeckten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Slayer-Tor-Schlüssel beim ersten Durchspielen eines Levels verschwanden, nachdem zuvor ein Cheatcode aktiviert wurde.
  • Ein seltenes Absturzproblem wurde behoben, wenn Spielerdämonen im BATTLE-MODUS nach einem Match die Karte „Extraktion“ laden wollten.
  • Ein Fehler im BATTLE-MODUS wurde behoben, durch den BFG-Kills „Waffenexperte“ nicht berücksichtigten.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem das Spiel eines oder beider Dämonen abstürzen konnte, wenn ein Slayer das Spiel verliess.
  • Ein Fehler im BATTLE-MODUS wurde behoben, bei dem Spieler manchmal zu Matchbeginn ausserhalb der Karte spawnten.
  • Die Benachrichtigungen wurden verbessert, um für mehr Klarheit bei eventuellen Onlinedienst-Problemen zu sorgen, die der Spieler hat.
  • Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Laden von „Marskern“ direkt aus der Fortress of DOOM auftreten konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Standardhände des Slayers angezeigt wurden, wenn in der klassischen Waffenhaltung die Farbvarianten des klassischen DOOM-Marine-Skins ausgerüstet waren.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die chromatischen Aberrationseinstellungen nach dem Beenden des Spiels zurückgesetzt wurden.
  • Das Töten von Dämonen durch das Sprengen von Fässern wird jetzt wie vorgesehen der Fassexplosions-Herausforderung angerechnet.
  • Die Blutschläger-Herausforderung rechnet nach dem Erreichen des Ziels von 20 nun nicht weiter an.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Anzahl der abgeschlossenen Meilensteine bei manchen Spielern nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Türen in der Fortress of DOOM mitunter unsichtbar waren.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler Taras Nabad nicht abschliessen konnten, nachdem sie die Schnellreise zum Slayer-Tor genutzt und diesen Speicherpunkt neu geladen hatten.
  • Die Zusammenfassung nach dem ARC-Komplex-Master-Level zeigt jetzt die richtige Anzahl an erhaltenen EP an.
  • Die visuellen Flammeneffekte für den Dämonischer-Slayer-Skin werden jetzt an erklimmbaren Wänden wie vorgesehen angezeigt.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Power-ups während der vierten Runde in BATTLE-MODUS-Matches nicht wie vorgesehen funktionierten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem bei manchen Spielern zu Beginn der BATTLE-MODUS-Runden die Dämonenbeschwörungs-Symbole kurz aufblinkten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Spieler in einer Nahkampf-Animation festhing, wenn dieser schnell zu Kettensäge/Schmelztiegel wechselte und dann direkt einen Nahkampfangriff startete.

Fehlerbehebungen nur für PC

  • Mit diesem Update werden Anti-Cheat-Sperren rigoroser verhängt.
  • Spieler, denen Cheating nachgewiesen wird, werden benachrichtigt, dass sie von allen Multiplayer-Inhalten ausgeschlossen werden.
  • Ein Absturzproblem wurde behoben, von dem manche ältere Grafikkarten im Vollbildmodus betroffen waren.
  • Die AMD-HDR-Warnung beim Start wurde entfernt (AMD hat dieses Problem zwischenzeitlich bei den aktuellen Treibern behoben).
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Spiel hinter anderen geöffneten Fenstern verschwand, wenn zum randlosen Fenster-Modus gewechselt und dann Alt+Tab gedrückt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Windows-Taskleiste eingeblendet wurde, wenn Alt+Tab im randlosen Fenster-Modus gedrückt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich die Lost Souls aus dem Seelenschild des Pain Elementals bei deaktiviertem V-Sync unregelmässig bewegten.

Fehlerbehebungen nur für Konsolen

  • Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Laden von DOOM oder DOOM II vom Retro-Computer des Slayers in der Fortress of DOOM aus auftreten konnte.

Fehlerbehebungen nur für Stadia

  • Eingabelatenz wurde gesenkt.

Kommentare