Games.ch

Dragon Ball FighterZ mit Online-Problemen

Bandai Namco arbeitet an Lösungen

News Michael Sosinka

Bandai Namco Entertainment möchte die Online-Probleme von "Dragon Ball FighterZ" so schnell wie möglich beheben.

Screenshot

"Dragon Ball FighterZ" ist sehr beliebt, aber das führt auch zu diversen Online-Problemen, weswegen der Multiplayer noch nicht ganz rund läuft. Bandai Namco Entertainment kennt die Probleme und verspricht möglichst schnelle Lösungen für die betroffenen Spieler.

Das Statement: "Der Launch von Dragon Ball FighterZ war in Bezug auf die Unterstützung durch die Fans phänomenal. Ein Nebeneffekt dieser massiven Unterstützung sind jedoch Online-Play-Schwierigkeiten, die vor dem eigentlichen Start des Spiels nicht vorhersehbar waren."

Es wird ergänzt: "Wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Entwicklerteam, halten sie auf dem Laufenden und arbeiten an Lösungen, um das Online-Play-Erlebnis von Dragon Ball FighterZ zu verbessern. Wir möchten uns bei allen für ihre Geduld bedanken und werden weitere Neuigkeiten bezüglich der Verbesserungen für Dragon Ball FighterZ und die Online-Play-Erfahrung mitteilen, sobald sie verfügbar sind."

Quelle: twitter.com

Kommentare