Games.ch

Englische Sprachaufnahmen für Dragon Quest XI abgeschlossen

Producer Hokuto Okamoto geht auf Vertonung ein

News Michael Sosinka

Die westliche Version von "Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" wird im Gegensatz zur japanischen Fassung mit einer Sprachausgabe ausgestattet sein.

Screenshot

Die westliche Version von "Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" bekommt eine englische Sprachausgabe, zu der sich der Producer Hokuto Okamoto etwas genauer geäussert hat. Er erklärte, dass alle Cinematics, Cutscenes und Kampfszenen vertont sein werden. Das Spiel enthält auch Party-Dialog-Szenen, aber nur ein Teil davon wird mit Sprachausgabe versehen. Zudem wurde bestätigt, dass die Aufnahmen der Sprachausgabe bereits abgeschlossen wurden.

Hokuto Okamoto erklärte ebenfalls, dass der Grund dafür, dass die japanische Version keine Sprachausgabe hat, darin liegt, dass das Szenario von Yuji Horii und das Drehbuch des Spiels sehr wichtig für das Team waren, weshalb bis zur letzten Minute viel Zeit in die Verbesserung der Qualität investiert wurde. Deswegen war keine Zeit mehr für die Sprachaufnahmen übrig. Das Rollenspiel "Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" wird in Nordamerika sowie Europa am 4. September 2018 für die PlayStation 4 und den PC erscheinen.

Kommentare