Games.ch

Wird jetzt Dragon's Dogma 2 entwickelt?

Devil May Cry 5-Director könnte sich darum kümmern

News Gerücht Michael Sosinka

Nach der Fertigstellung von "Devil May Cry 5" könnte sich der Director Hideaki Itsuno einem weiteren Wunschprojekt zuwenden: "Dragon's Dogma 2".

Hideaki Itsuno, der Director von "Devil May Cry 5", hat vor einiger Zeit seitens Capcom de Entscheidungsfreiheit bekommen, entweder "Devil May Cry 5" oder "Dragon's Dogma 2" zu entwickeln. Er wollte zwar beide Spiele machen, aber wie wir wissen, hat er sich zunächst für "Devil May Cry 5" entschieden.

Diese Informationen hat Hideaki Itsuno in einem Interview enthüllt. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob er mit "Dragon's Dogma 2" weitermachen wird. Damals hiess es schliesslich, dass er machen darf, was er will. Deswegen wäre es eigentlich nur logisch, dass nun sein zweites Wunschprojekt auf dem Programm steht. Das ist jedoch nur eine Schlussfolgerung aus seiner Aussage. Eine Bestätigung gibt es bisher nicht.

Kommentare