Games.ch

PC-Version von Dragon's Dogma: Dark Arisen schlägt sich gut

Nachfolger wird wahrscheinlicher

News Michael Sosinka

Die PC-Version von "Dragon's Dogma: Dark Arisen" verkauft sich sehr schnell. Das erhöht vielleicht die Chance auf "Dragon's Dogma 2".

Screenshot

Das Fantasy-Action-Rollenspiel "Dragon's Dogma: Dark Arisen", das bereits seit dem April 2013 für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erhältlich ist, ist am 15. Januar 2016 ebenfalls für den PC auf den Markt gekommen. Trotz dieser massiven Verspätung schlägt sich der Titel ziemlich gut.

Wie Capcoms Antoine Molant bestätigt hat, gehört "Dragon's Dogma: Dark Arisen" zu den Top-3-Spielen, die sich am schnellsten für den PC verkauft haben, zusammen mit "Resident Evil" und "Dead Rising 3". Deswegen ist Capcom mit der Performance sehr zufrieden.

Vor einiger Zeit hat der der Game Producer Minae Matsukawa gesagt, dass ein positives Feedback zu "Dragon's Dogma: Dark Arisen" auf dem PC die Chance auf einen Nachfolger erhöhen würde. Ist "Dragon's Dogma 2" somit wahrscheinlicher? Wir hoffen es.

Kommentare