Games.ch

Erstes Early-Access-Update für Dreams

Neue Funktionen, Spiele & Optimierungen

News Michael Sosinka

In dieser Woche wird das erste grosse Early-Access-Update für "Dreams" auf der PlayStation 4 erscheinen. Es sind neue Inhalte an Bord.

Screenshot

Am 6. Juni 2019 wird das erste Early-Access-Update für "Dreams" auf der PlayStation 4 erscheinen. Enthalten sind neue Funktionen, Spiele und mehr. Abbie Heppe vom Entwickler Media Molecule zum Inhalt: "In diesem Update findet ihr den Vorzeit-Kunst-Satz mit seinen bezaubernden Charakteren und allem, was ihr benötigt, um eine fantastische Szene zu erstellen. Ausserdem starten wir am 11. Juni einen Community-Jam mit dem Namen 'Vorzeit', damit ihr eine perfekte Gelegenheit habt, diese neuen Inhalte auszuprobieren."

Sie ergänzt: "Zusätzlich ergänzen wir die Mm-Spielhalle um zwei Spiele - Kombo-Crash, ein Münz-Sammelspiel, das ihr neu mischen und zu eurem eigenen Spiel machen könnt, und den Fan-Favoriten Comic-Wüste, der von vier Mm-Jammern in einem Zug während des Train Jams 2018 geschaffen wurde. Ausserdem findet ihr neue, mehrteilige Wichtel-Quests, um eure Kreativität mit ein paar niedlichen, neuen Wichteln zu belohnen."

Verbesserungen sind ebenfalls an Bord: "Natürlich haben wir auch hart daran gearbeitet, das Traumiversum anhand eures Feedbacks und eurer Fehlermeldungen aufzupolieren. Dieser Patch fügt weitere Optionen für das AutoSurfen und für Titelseiten hinzu, ebenso wie die Möglichkeit, andere Benutzer zu blockieren, Kreationen auf die Such-Listen zu setzen oder von ihnen zu entfernen, die Einführungslevel in den Mm-Präsentationen erneut zu spielen und die Zeit anzupassen, bevor Infos eingeblendet werden. Er umfasst noch eine Vielzahl kleinerer Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Die vollständigen Patch-Hinweise werden auf indream.me verfügbar sein, damit ihr jedes noch so kleine Detail erfahren könnt." Ansonsten wurde noch bestätigt, dass "Dreams" ab sofort zwischen den grossen Content-Updates mit kleineren Änderungen und Verbesserungen ausgestattet wird.

Kommentare