Games.ch

Dreams unterstützt PlayStation VR

Eigene VR-Spiele erstellen

News Michael Sosinka

Der Creator-Modus von "Dreams" wird mit PlayStation VR kompatibel sein. Dies bedeutet, dass man eigene VR-Spiele erstellen kann.

Screenshot

Wie vielleicht schon bekannt ist, wird "Dreams" von Media Molecule" auch PlayStation VR unterstützen, doch das wird leider nicht gleich zum Launch von "Dreams" der Fall sein. Die Entwickler wollen das VR-Feature jedoch so schnell wie möglich nachliefern. Aber was kann man von der VR-Unterstützung eigentlich erwarten?

Wie berichtet wird, wird man eigene VR-Inhalte/Spiele erstellen und auch die VR-Kreationen von anderen Spielern ausprobieren dürfen. "Dreams" dürfte sich also auch für Fans der virtuellen Realität lohnen. "Dreams" wird irgendwann in diesem Jahr für die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare