Games.ch

Driveclub

Autos lassen sich nun doch freischalten

News Sharlet

In "Motorstorm RC", "Gran Turismo 6" und auch in "Forza Motorsport 5" gibt es ein System, mit dem sich Fahrzeuge von den Spielern freischalten lassen. Dieses System soll auch für "Driveclub" zum Einsatz kommen.

ScreenshotWie der Game Director verrät, wird es sich jedoch nicht um "verbrauchbare Mikrotransaktionen" handeln. Über jene Mikrotransaktionen hatte sich Paul Rustchynsky  bereits Anfang April 2014 geäussert. Dort bestätigte er einem Fan gegenüber, dass der kommende PS4-Titel "Driveclub" absolut frei von Mikrotransaktionen sein wird.

Nun erläutert er in einem Interview, dass es in "Driveclub" vor allem um Ruhm geht, welches auch die Ressource ist, mit der neue Level erreicht werden. Ist ein Level geschafft, wird ein neues Auto freigeschaltet.

Wer nicht extra auf den Ruhm warten will, soll laut dem Game Director allerdings die Möglichkeit haben, das Fahrzeug sofort freizuschalten. Es soll dann wie gesagt keine verbrauchbare Mikrotransaktion sein und man möchte den Spielern auch keinen Ruhm zum Kauf anbieten. Nun bleibt abzuwarten, wie das System schlussendlich von den Spielern angenommen wird.

Kommentare