Games.ch

Nissan hielt DriveClub-Screenshots für echte Fotos

Nicht genau hingeschaut

News Michael Sosinka

Nissan kann Spielgrafik nicht von echten Fotos unterscheiden. Das ist doch ein ziemlich dickes Kompliment für die Entwickler von "DriveClub". Manchmal muss man etwas genauer hinschauen.

Screenshot

Nach den vielen Gerüchten der letzten Stunden haben wir jetzt eine Fun-Meldung für euch entdeckt: Ein Twitter-User hat Screenshots von "DriveClub" online gestellt und Nissan darauf aufmerksam gemacht. Der Hersteller hat sich anschliessend zu Wort gemeldet und sie für echte Fotos gehalten: "Fantastische Fotos. Hast du sie gemacht?"

Ein Entwickler der Evolution Studios hat das Missverständnis schnell erkannt und Nissan darauf aufmerksam gemacht, dass es sich dabei um Ingame-Shots von "DriveClub" handelt. Die Reaktion von Nissan: "Ha, da haben wir nicht genau genug hingeschaut. Die Grafik der heutigen Zeit ist einfach unglaublich." Das ist doch mal ein wenig Lob der etwas anderen Art, oder?

Quelle: twitter.com

Kommentare