Games.ch

Gearbox Software will neues Duke Nukem

Externes Studio gesucht

News Michael Sosinka

Gearbox Software ist an einem Nachfolger zu "Duke Nuke Forever" interessiert. Der Studio-Chef Randy Pitchford würde gerne einen externen Partner verpflichten.

Screenshot

"Duke Nuke Forever" war leider nicht der grösste Knaller der Spielegeschichte, aber der Duke hat viele Fans und Gearbox Software ist durchaus gewillt, einen neuen Ableger zu veröffentlichen. Da das Studio momentan viel mit anderen Projekten zu tun hat, käme dem Chef Randy Pitchford ein externer Partner sehr gelegen. An Konzepten für eine Fortsetzung von "Duke Nuke Forever" hat Gearbox Software bereits gearbeitet.

Randy Pitchford wurde nach einem neuen "Duke Nukem"-Spiel gefragt und er sagte: "Ich habe die Marke nicht erworben, damit die Leute nur Duke Nukem Forever erleben konnten. Das war gewissermassen nur der Eintrittspreis, damit Duke Nukem eine Chance auf eine Zukunft hat.

Er ergänzte: "Also ja, wir haben tatsächlich an einigen Konzepten gearbeitet. Die Herausforderung ist natürlich, dass Gearbox sehr beschäftigt ist. Schneller ginge es, wenn sich der richtige Entwickler dafür interessierte und wir mit ihnen zusammenarbeiteten." Drücken wir also die Daumen, dass sich ein talentiertes Studio findet und ein neues Spiel mit dem Duke entwickelt. Dieses Mal wollen wir aber nicht über eine Dekade darauf warten.

Kommentare