Games.ch

Dying Light hat über 4,5 Millionen Spieler

Offenbar umfangreiche Erweiterung und Nachfolger geplant

News Michael Sosinka

"Dying Light" kommt mittlerweile auf über 4,5 Millionen Spieler. Ausserdem scheint eine umfangreichere Erweiterung in Arbeit zu sein. Gedanken zu einem Nachfolger gibt es ebenfalls.

Screenshot

Das Zombie-Game "Dying Light" kommt mittlerweile auf mehr als 4,5 Millionen Spieler. Die tatsächlichen Verkaufszahlen sind allerdings niedriger, da auch weiter verkaufte oder verliehene Exemplare dazu gezählt werden müssen. Auf die genauen Verkäufe wollte der Techland-CEO Pawel Marchewka nicht eingehen. Die werden laut ihm später gezählt.

Ausserdem scheint eine grössere Erweiterung auf dem Weg zu sein. Bisher sind nur kleinere DLCs erschienen. "Wir denken darüber nach, etwas mit grösserem Umfang zu machen," so Pawel Marchewka. Als er gefragt wurde, ob er sich damit auf eine Erweiterung für "Dying Light" bezieht, antwortete er mit einem Lachen: "Ich weiss nicht, ob ich das sagen darf, wir wissen das selbst noch nicht."

Darüber hinaus hat Pawel Marchewka verraten, dass ein "Dying Light 2" durchaus denkbar ist: "Ausserdem denken wir offenbar darüber nach, was in einem Nachfolger geschehen könnte. Momentan passiert bei uns also ziemlich viel." Da Techland die Arbeiten an "Hellraid" vorerst eingestellt hat, sind mehr Ressourcen für "Dying Light" freigeworden.

Kommentare