Games.ch

Dying Light

Man kann fliehen statt kämpfen, Spieler haben die Wahl

News Michael Sosinka

Der First-Person-Survival-Horror-Titel "Dying Light" lässt den Spielern laut Techland die Wahl, ob sie gegen die Zombies kämpfen oder ihnen lieber ausweichen und fliehen. Der zweite Weg ist scheinbar auch die klügere Wahl. "Dying Light" wird allerdings erst im kommenden Jahr für die Konsolen und den PC erscheinen.

ScreenshotIn dem kommenden First-Person-Survival-Horror-Titel "Dying Light", das Spiel entsteht gerade bei Techland, darf man sich ähnlich wie bei "Assassin's Creed" auf umfangreiche Parkour-Elemente freuen. Da man solche Fähigkeiten hat, ist es dem Spieler selbst überlassen, ob er gegen die Zombies kämpfen möchte oder lieber vor ihnen flieht bzw. ihnen ausweicht.

Der Lead Game Designer Maciej Binkowski hat in einem aktuellen Interview verraten: "Der Kampf in Dying Light ist völlig optional und wie du viele Male während der E3-Demo bemerkt hast, ist das nicht die beste Wahl. Es ist besser, sich zu verstecken oder davon zu laufen. Die Welt ist dunkel und gefährlich und es liegt alleine an dir, wie du darin überleben möchtest."

Leider hat Techland das Spiel zuletzt verschoben. Nun wird Dying Light erst im Februar 2015 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One auf den Markt kommen. Als Publisher ist übrigens Warner Bros. Interactive Entertainment aktiv.

Kommentare