Games.ch

Neue Inhalte für Dying Light

Bald geht es los

News Video Michael Sosinka

"Dying Light" ist fast drei Jahre alt, aber Techland wird noch viele neue Inhalte für das Zombie-Game veröffentlichen, und zwar völlig kostenlos.

Das Zombie-Game "Dying Light" ist nicht mehr ganz taufrisch, aber wie Techland schon auf der E3 2017 bekannt gegeben hat, sollen für den Titel innerhalb von 12 Monaten 10 kostenlose DLCs veröffentlicht werden. Diese DLCs werden neue Feinde, Ingame-Events, weitere Orte und noch viel mehr beinhalten. Die Entscheidung ist trotz des Alters des Spiels nicht so verrückt, denn in "Dying Light" sind wöchentlich im Schnitt noch immer 500.000 Spieler unterwegs.

Wie Techland jetzt verraten hat, wird der sogenannte "Content Drop 0" in den nächsten Wochen erscheinen und neue Feinde einführen. Der "Content Drop 0" soll einen Vorgeschmack auf die Dinge liefern, die da noch kommen werden. Erst anschliessend beginnt die richtige Kampagne mit den 10 kostenlosen Erweiterungen. Das geschieht noch in diesem Jahr.

Techland hat ausserdem weitere Community-Events bestätigt. Es soll bis zu vier in einem Quartal geben. Darüber hinaus werden die Entwickler das Gameplay verbessern und auf Basis des Feedbacks das Balancing optimieren. Über eine Community-Plattform werden die Spieler zudem mitbestimmen dürfen, wohin sich "Dying Light" entwickeln soll.

Kommentare