Games.ch

Interview mit Schweizer E-Sport-Champion

mYinsanity-Team-Captain Davy verrät uns Taktiken für die DotA-WM, spricht über Geld und Spielerehre

News Roger

Das Brisket in Zürich ähnelt einem Hexenkessel. Ein paar hundert Fans sind für die Finals der Swiss DotA 2 Championship angereist und jubeln ihren Teams zu, die Logitech-G303-Mäuse flitzen, die Spieler sitzen hochkonzentriert vor ihren BenQ-Monitoren. Es wird wild gestikuliert, mal ruhig, mal lauter ins Headset gebrüllt. Nervöse Blicke treffen auf Vorfreude, denn es geht um eine Menge.

Screenshot (Foto: Joshua Hemmings)

Veranstalter SwissDC hat ein professionelles eSport-Event auf die Beine gestellt, schliesslich löst der Sieger die Eintrittskarte und das gesponsorte Flugticket zur Weltmeisterschaft nach Polen. Nach fünf nervenaufreibenden Matches gegen Team Wasted Talents reckt schliesslich myInsanitys Team-Captain David “Davy” Morf den Pokal in die Höhe. Es war ein anstrengender Tag, der Schweiss steht den Protagonisten auf die Stirn geschrieben, in erster Linie hatten aber alle Spass.

Haben wir dein Interesse geweckt? Das ganz Interview mit dem mYinsanity-Team-Captain Davy findet ihr bei Red Bull.

Kommentare