Games.ch

E3 Electronic Entertainment Expo 2018 - Vorschau

Auf diese neuen Spiele könnt ihr euch freuen

Artikel Ulrich Wimmeroth

In ein paar Tagen beginnt in Los Angeles wieder das grosse Schaulaufen der Branche und wir sind natürlich auch mit dabei. Welche neuen Spiele es ganz sicher zu sehen gibt, welche Publisher mit Abwesenheit glänzen und ob es vielleicht noch die ein- oder andere echte Überraschung geben wird, klären wir in unserer Vorschau.

Screenshot

Die schlechten Nachrichten gleich zuerst: "Borderlands 3", die ersehnte Fortsetzung der Action-Rollenspielserie wird keinen Auftritt bekommen. Auch Neuigkeiten zu "BioShock" dürften nicht zu erwarten sein, denn der Publisher Take-Two Interactive hat bereits bekannt gegeben, auf der E3 keine relevanten News verkünden zu wollen. Gänzlich auf einen Auftritt verzichten Rockstar und THQ Nordic, also gibt es frisches Material zu "Red Dead Redemption2", "Darksiders 3" oder dem schicken "Biomutant" dann wohl erst zur gamescom im August. Die beiden Baller-Konkurrenten Battlefield 5 sowie Call of Duty: Black Ops 4 sind bereits mit grossem Tam-Tam angekündigt worden und mit "Rage 2" und dem mysteriösen Fallout 76 sind auch der ersten neuen Bethesda-Titel bestätigt. Ob der Publisher mit einem Fallout 3-Remaster oder einem "Doom"-Nachfolger weiter nachlegt, bleibt zu hoffen. Schön: CD Project RED bietet Pressetermine an und wir hoffen auf erstes aussagekräftiges Material zu dem Rollenspiel "Cyberpunk 2077". Was ihr sonst noch von der Leitmesse in diesem Jahr erwarten könnt, erfahrt ihr jetzt.

Screenshot

Kommentare