Games.ch

Wird auch die E3 2020 abgesagt?

Statement der ESA

News Michael Sosinka

Muss auch die E3 2020 wegen des Coronavirus abgesagt werden? Ein Statement der ESA klingt momentan vorsichtig optimistisch.

Screenshot

Nachdem die GDC 2020 wegen des Coronavirus verschoben wurde, stellt sich natürlich die Frage, was mit der E3 2020 passieren wird. Droht ebenfalls eine Verschiebung oder sogar eine komplette Absage? Die Möglichkeit könnte durchaus bestehen, wenn sich die Lage in den nächsten Monaten nicht positiv verändert. Die Entertainment Software Association (ESA), der Veranstalter der E3, hat dazu ein Statement abgegeben, das recht positiv klingt.

Es heisst: "Alle beobachten die Situation sehr genau. Wir werden weiterhin wachsam sein, denn unsere erste Priorität ist die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Sicherheit aller unserer Aussteller und Teilnehmer. Angesichts dessen, was wir derzeit wissen, schreiten wir mit der Planung der E3 2020 mit voller Kraft voran. Die Zahl der Aussteller und Anmeldungen ist auf dem Weg zu einer spannenden Messe im Juni."

Quelle: www.vice.com

Kommentare