Games.ch

Electronic Arts

"FIFA 16" und "FIFA 17" befinden sich bereits in Entwicklung

News Katja Wernicke

Im Rahmen der gamescom 2014 hat Electronic-Arts-COO Peter Moore mit den Kollegen von Computer and Videogames über die Zukunft der „FIFA“-Reihe gesprochen. Da wurde klar, dass weitere Spiele bereits in Arbeit sind - man verschwendet also keine Zeit mit Wartezeiten.

Screenshot

"Wir haben mehrere hundert Leute, die daran arbeiten, und es ist ein gestaffelter Entwicklungsprozess. Daher gibt es schon Leute, die an FIFA 16 arbeiten. Ich denke einige Leute haben die falsche Vorstellung, dass ein Spiel beendet wird und sämtliche Entwickler zwei Wochen Urlaub machen, bevor mit dem nächsten Spiel begonnen wird. So läuft es allerdings nicht," so Moore. Gleichzeitig erklärt er, dass immer neue Entwickler mit dem Nachdenken über neue Features beschäftigt sind. „In manchen Fällen betrifft das auch FIFA 17, weil Entscheidungen hinsichtlich der Entwicklung, des Engineerings und der Technik getroffen werden müssen.“

Auf welche Neuerungen sich Fans der Sportsimulation freuen können, ist aber noch nicht bekannt. Gleichzeitig steht (natürlich) noch nicht fest, wann „FIFA 16“ oder sogar „FIFA 17“ im Handel erscheinen. Allzu lange muss aber nicht mehr gewartet werden, denn bereits am 25. September 2014 erscheint „FIFA 15“ für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und die Xbox 360.

Was wünscht ihr euch für die Zukunft von „FIFA“?

Kommentare