Games.ch

Electronic Arts

Mitarbeiter verlieren ihren Job

News Flo

Derzeit findet in einem kleinen Rahmen eine interne Umstrukturierung einzelner Standorte von Electronic Arts statt. Wie nun bekannt wurde, verlieren hierdurch einige Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze. Von der Umstrukturierung betroffen sind die kanadischen Studios in Burnaby.

Von offizieller Seite wurde bekannt, dass die Studios derzeit einen Wandel durchlaufen. Hierbei werden die Standorte für Free-2-Play Entwicklungen sowie Social Network Einbindungen vorbereitet.

Wie viele Mitarbeiter der betroffenen EA Studios Canada und Black Box das Unternehmen verlassen werden ist nicht bekannt. EA Canada war in der Vergangenheit unter anderem für "FIFA 2010" verantwortlich, während EA Black Box hauptsächlich die "Need for Speed"-Spiele entwickelte.

Kommentare