Games.ch

Electronic Arts nicht auf GDC 2020

Weitere Absage wegen Coronavirus

News Michael Sosinka

Immer mehr Unternehmen sagen die Teilnahme an der GDC 2020 wegen des Coronavirus ab. Dieses Mal ist es Electronic Arts.

Screenshot

Nach Sony Interactive Entertainment, Facebook und Kojima Productions hat jetzt auch Electronic Arts seine Teilnahme an der Game Developers Conference 2020 in San Francisco (16. bis 20. März) wegen des Coronavirus abgesagt. Entsprechende Termine werden deswegen ausfallen.

In einem Statement heisst es: "Nachdem wir die globale Situation mit dem Coronavirus und die jüngste Eskalation der Fälle in neuen Regionen genau verfolgt haben, haben wir beschlossen, zusätzliche Massnahmen zum Schutz des Wohlergehens unserer Mitarbeiter zu ergreifen, einschliesslich der Einschränkung aller nicht unbedingt notwendiger Reisen. Als Folge davon sagen wir auch unsere offizielle Teilnahme an der GDC ab und beschränken die Teilnahme an anderen Veranstaltungen. Wir beobachten die Situation weiterhin und werden die Richtlinien an unsere Mitarbeiter anpassen, wenn wir es für angemessen halten."

Kommentare