Games.ch

Frank Gibeau verlässt Electronic Arts

Nach 23 Jahren beim Publisher

News Michael Sosinka

Eine bekannte Führungspersonen hat Electronic Arts verlassen. Dabei handelt es sich um Frank Gibeau, Executive Vice President von EA Mobile.

Screenshot

Electronic Arts hat eine seiner langjährigsten Führungspersonen verloren. Wie bestätigt wurde, hat Frank Gibeau das Unternehmen nach über 23 Jahren verlassen. Er war zuletzt der Executive Vice President von EA Mobile, aber zuvor hatte er auch andere Posten innerhalb des Publisher inne.

"Während seiner mehr als 20 Jahre langen Karriere hat Frank viele wichtige Beiträge für das Unternehmen, unsere Leute und unsere Spiele geleistet. Zuletzt arbeitete er daran, EA Mobile zu stärken, während er ein grossartiges Team aufgebaut hat. Wir wollen Frank für seine Erfolge bei EA danken und wünschen ihm nur das Beste für sein nächstes Kapitel," so der EA-CEO Andrew Wilson. EA Mobile soll weiterhin mobile Spiele entwickeln und vorerst an Andrew Wilson berichten.

Kommentare