Games.ch

Jährlich neue Rennspiele von EA

Dank Übernahme von Codemasters

News Michael Sosinka

Da Codemasters von Electronic Arts übernommen wird, können wir uns auf jährlich neue Rennspiele unter dem Banner von EA einstellen.

Screenshot

Im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen hat Electronic Arts verraten, dass man dank der Übernahme von Codemasters, die allerdings noch nicht abgeschlossen wurde, jährlich neue Rennspiele veröffentlichen möchte. Das dürfte wahrscheinlich ganz gut klappen.

"F1 2021" könnte zum Beispiel schon unter dem Banner von Electronic Arts erscheinen. Ausserdem besitzt Codemasters Marken wie "DIRT", "GRID" und "Project CARS". Theoretisch könnte Codemasters auch bei der Entwicklung von neuen Ablegern zu "Burnout" und "Need for Speed" helfen, aber dazu hat sich EA noch nicht geäussert.

Kommentare