Games.ch

Star Wars-Spiel von Visceral Games wie Mercenaries?

Neuer Hinweis auf Han Solo

News Gerücht Michael Sosinka

Möglicherweise setzt das Star Wars-Spiel von Visceral Games auf eine offene Spielwelt mit Han Solo. Es könnte sich zudem an "Mercenaries: Playground of Destruction" orientieren.

Screenshot

Wie bereits bekannt ist, arbeitet Visceral Games ("Dead Space", Battlefield: Hardline") seit dem Jahr 2013 an einem "Star Wars"-Spiel. Bisher ist über das Projekt nichts bekannt, aber zuletzt kam das Gerücht auf, dass Han Solo die Hauptrolle übernehmen könnte. Nun gibt es weitere Spekulationen zu dem Titel, die durch einige Twitter-Aussagen vom Game Director Scott Warner ausgelöst wurden.

Dieser hat einst bei Pandemic gearbeitet und klar gestellt, dass er immer noch sehr stolz auf das Open-World-Actionspiel "Mercenaries: Playground of Destruction" ist. Kurz danach veröffentlichte er einen Screenshot mit Han Solo in "Mercenaries: Playground of Destruction", zusammen mit den Kommentar "Chewie, we're home...". Sind das alles Hinweise darauf, dass Visceral Games an einem "Star Wars"-Game mit offener Spielwelt und Han Solo arbeitet, das sich spielerisch an "Mercenaries: Playground of Destruction" orientiert?

Kommentare