Games.ch

Zwei Übernahmen bekannt

EA & THQ Nordic gönnen sich neue Studios

News Michael Sosinka

Sowohl Electronic Arts als auch THQ Nordic haben jeweils ein neues Studio gekauft. Dabei handelt es sich um Industrial Toys und HandyGames.

Screenshot

An dieser Stelle können wir euch darüber informieren, dass sich Electronic Arts und THQ Nordic jeweils ein neues Studio gegönnt haben. THQ Nordic ist ohnehin in Übernahmelaune, wie zuletzt Koch Media/Deep Silver bewiesen hat. Jedenfalls hat Electronic Arts zunächst den Mobile-Entwickler Industrial Toys aus Kalifornien gekauft. Bisher wurden "Midnight Star" und "Midnight Star: Renegade" veröffentlicht. Alex Seropian, der CEO von Industrial Toys, ist der Co-Founder von Bungie und der Co-Creator von "Halo".

THQ Nordic gab hingegen bekannt, dass der Kauf von HandyGames mit Sitz in Giebelstadt, Deutschland, abgeschlossen wurde. THQ Nordic hat im gleichen Atemzug alle IPs und Franchises wie beispielsweise "Townsmen" oder "Clouds & Sheep" erworben. Das Management-Team, sämtliche Mitarbeiter und der Standort werden übernommen, heisst es.

Quelle: EA/THQ Nordic

Kommentare