Games.ch

Elden Ring ist eine Evolution von Dark Souls

Gemeinsamkeiten & grosse Unterschiede

News Michael Sosinka

Der Director Hidetaka Miyazaki ist auf "Elden Ring" eingegangen. Laut ihm ist das Rollenspiel eine Evolution von "Dark Souls".

Screenshot

Hidetaka Miyazaki, der Director von "Elden Ring", hat über sein neues Projekt gesprochen. "Elden Ring" ist ein Third-Person-Action-Rollenspiel mit Fantasy-Setting. Das Gameplay ist nicht so weit von "Dark Souls" entfernt. Das bedeutet allerdings nicht, dass das Gameplay identisch sein wird, doch man könnte sagen, dass "Elden Ring" zum selben Genre gehört, heisst es.

Laut Hidetaka Miyazaki geht "Elden Ring" über einfache Änderungen an den Spielsystemen hinaus. Indem er grössere und offenere Umgebungen hinzufügt, glaubt er, dass sich das Spiel in grösserem Umfang entfalten wird. "Mit einer grösseren Welt werden neue Systeme und Action-Mechaniken unweigerlich notwendig. In diesem Sinne denke ich, dass Elden Ring eine natürlichere Evolution von Dark Souls ist."

"Während die engen und komplexen Dungeons unserer vorherigen Spiele tatsächlich miteinander verbunden waren, werden die Umgebungen von Elden Ring viel offener und umfangreicher sein. Die weitläufigere Welt wird die Grundlage für das Gameplay von Elden Ring bilden. Die Spielmechanik ist auf diese Art von Umgebung ausgerichtet," so Hidetaka Miyazaki. "Elden Ring" wird für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen, aber ein Termin wurde bisher nicht genannt.

Quelle: www.ign.com

Kommentare